Ausbildung:

Werkkunstschule Darmstadt

Akademie für Angewandte Kunst, Wien

Center Americain for Students and Artists, Paris

(Gravure)

 

1975-1981 Peru

lebt und arbeitet seit 1981 in Frankfurt am Main

 

Studienreisen nach Tunesien/Südfrankreich/Italien/Spanien

(LandArt-Projekte)

 

2003 Lehrauftrag an der Schule für Bekleidung und Mode,

Frankfurt am Main (Farbenlehre)

2005-2009 Lehrauftrag Frankfurt University of Applied Sciences

Fachbereich Architektur (Freies Zeichnen)

 

Einzelausstellungen:

Nebbiensches Gartenhaus, Frankfurt am Main

Kaiserpassage, ‚Zwischennutzung‘, Frankfurt am Main

Literaturhaus Frankfurt am Main

Galerie Carlos Lang, La Palma

Hotel Steigenberger, Bad Orb

Bilderhaus Galerie, Frankfurt am Main

Gruppenausstellungen:

Heussenstamm Galerie, Frankfurt am Main

Asklepius, Wiesbaden

Kurhaus Bad Orb

Frankfurter Künstler in der Paulskirche, Frankfurt am Main

Frankfurter Künstler im NW-Zentrum, Frankfurt am Main

 

Vertreten in Privatsammlungen in Amsterdam, Eindhoven, Würzburg

 

Raum und Zeit sind wichtige Faktoren in den Kunst von Fuentes-Jelinek, wie zum Beispiel

Schattenmotive oder Arbeiten im Stunden- oder Tagesrythmus konzipiert.


In den letzten Jahren steht die die menschliche Figur wieder im Vordergrund.


Die modellstehenden Personen bestimmen in welcher Zeit sie gezeichnet/gemalt werden, nachträglich bearbeitet wird nicht mehr.